Our site uses cookies to make it work and to help us give you the best possible user experience. By using our site, you agree to our use of cookies. To find out more about cookies and how you can disable them, please read our cookies statement. 

Cookie Settings

You can manage your cookie settings by turning cookies on and off.

Click on the different cookie  headings to find out more about the types of cookies we use on this site and to change your settings. Please be aware that if you choose to turn off  cookies, certain areas of our site may not work and your browsing experience may be impacted.

For further information on how we use cookies, please see our cookies statement. 

Strictly Necessary Cookies

(Req)

These cookies are essential for the technical operation of and proper functioning of our site  and enable you to register and login, to easily move around our site, and to access secure areas. Without these cookies our site won't function properly.  

These cookies are required

Performance Cookies

Performance cookies allow us to collect aggregated and anonymous data on how our site is used, such as the number of visitors to our site, how you navigate around and the time spent on our site and also to identify any errors in functionality. These cookies also help us to improve the way our site works by ensuring that you can find what you’re looking for easily, to better understand what you are interested in and to measure the effectiveness of the content of our site. 

Marketing Cookies

These cookies allow us to advertise our products to you and allow us to pass this information on to our trusted third parties so that they can advertise our products to you on our behalf. All information these cookies collect is aggregated and therefore anonymous. No personal information is shared to third parties. Any personal information collected while using our website could be used for direct marketing from Dimension Data only.

Nur 32 Prozent der Unternehmen weltweit verfügen über einen Plan für das Vorgehen bei Cyberangriffen

Blog

Das Thema IT-Security nimmt für Unternehmen und öffentliche Organisationen stetig an Bedeutung zu. Trotzdem ist erst knapp ein Drittel der Organisationen im Falle eines Cyberangriffs ausreichend gewappnet. Immerhin: im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um 9 Prozent.

Cyberattacken wie „WannaCry“ zeigen, dass bei Unternehmen in puncto IT-Sicherheit weltweit noch Nachholbedarf besteht. Allerdings steigt der Anteil der Organisationen, die über einen Notfallplan bei Cyberangriffen verfügen. Laut dem „2017 Global Threat Intelligence Report“ von NTT Security konnten 32 Prozent der befragten Organisationen aus Wirtschaft, Politik und dem öffentlichen Sektor im Jahr 2016 einen Notfallplan für den Fall einer Cyberattacke vorweisen.

WannaCry hat deutlich gezeigt, wie verwundbar Unternehmen und Institutionen noch immer sind. Besonders öffentliche Institutionen und Organisationen aus dem Finanzsektor sind beliebte Ziele für Cyberangriffe. Durch politische Ereignisse mit weltweiter Relevanz, wie zum Beispiel die Präsidentschaftswahl in den USA, steigt auch die Zahl der Angriffe auf staatliche Einrichtungen. Dies beruht vor allem darauf, dass in diesen Bereichen täglich große Mengen sensibler Daten verwaltet werden. Um die vorhandene IT-Infrastruktur auf solche Attacken vorzubereiten, braucht es einen ausgefeilten Notfallplan. Im Falle eines Angriffs können Schäden so minimiert werden.

60 Prozent der Befragten gaben an, dass von Phishing (Identitätsdiebstahl im Internet), Social Engineering (Angreifer versuchen, das Vertrauen von Mitarbeitern zu erlangen, um über fingierte Service-Anrufe Zugriff auf sensible IT-Daten zu erhalten) und Ransomware (Schadsoftware) die größten Bedrohungen ausgehen.

Der Bericht basiert auf Daten, die NTT Security und weitere Unternehmen der NTT Gruppe, darunter Dimension Data, in den Netzwerken von 10.000 Kunden auf fünf Kontinenten erhoben haben. Ausgewertet wurden dabei 3,5 Billionen Sicherheitsprotokolle sowie 6,2 Mrd. Angriffsversuche, die mithilfe von sogenannten Honeypots und Sandboxes in über 100 verschiedenen Ländern gesammelt wurden.

Eine Zusammenfassung des „2017 Global Threat Intelligence Report“ können Sie hier herunterladen.

Previous Article: 40 Prozent der Unternehmen beschäftigen Mitarbeiter, die Vollzeit von zu Hause aus arbeiten Next Article: Internetsicherheit – Was sich ändern muss

You may be interested in

Blog

26 Prozent aller Malware weltweit sind Spyware/Keylogger

Ihre Angriffe werden immer gezielter, ihre Methoden deutlich ausgeklügelter. Und dennoch nutzen Cyber-Kriminelle für ihre Attacken mit Vorliebe den Weg des geringsten Widerstands.

Read blog
Blog

Medileaks - Datenpanne im Gesundheitssektor

Laut eigener Aussage ist die Plattform medileaks im Besitz sensibler Patientendaten aus mehr als 300 deutschen Krankenhäusern.

Read blog
Man walking with laptop
Blog

Die Readiness-Analyse: Ist Ihre Einrichtung schon bereit für die EU-DS-GVO?

Experte Matthias Körbitzer erklärt, warum sich für die EU-DS-GVO eine Readiness-Analyse für Einrichtung im Gesundheitswesen lohnt und worauf zu achten ist.

Read blog
Man in server room
Blog

Gut gerüstet für die EU-DS-GVO: Fünf Softwaretools für Einrichtungen des Gesundheitswesens

Alles neu macht der Mai – oder um genau zu sein, der 28. Mai, ab dann ist nämlich die Übergangsfrist für die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) vorbei und eine Vielzahl neuer Regeln.

Read blog